30. FFP-Jahrestagung 2013: 25 Jahre FFP e.V.

Was hat sich in den vergangenen 25 Jahren für die Pferde geändert
(Ausbildung, Gesundheit, Fütterung, Haltung)?
20. und 21. April 2013 in Bonn

Programm

Samstag, 20. April 2013

Übersichten: Was hat sich in den vergangenen 25 Jahren für die Pferde geändert?

  • In der Haltung: Gestaltung der Umgebung des genutzten Pferdes, um seine Bedürfnisse besser zu decken. Georg Fink; Obererding
  • In der Ausbildung: Gibt es überhaupt etwas Neues? Falls ja: Ist es sinnvoll dies anzunehmen? Hannes Müller; Warendorf
  • In der Fütterung: Pferdeernährung im Umbruch. Annette Zeyner; Halle
  • In der Gesundheit: Art und Häufigkeit der Erkrankungen im Verlauf der Jahrzehnte. Thomas Weinberger, Müggenhausen

Schmaus und Braus im Rheintal: Essen, gucken, lachen, klönen, trinken = vergnügen!


Sonntag 21. April 2013

Seminare

1) Wie können die neuen Erkenntnisse in der Haltung umgesetzt werden? Was ist zu berücksichtigen?
Georg Fink und Konstanze Krüger; Obererding und Nürtingen

2) Umsetzung neuer ganganalytischer Erkenntnisse in die Ausbildung von Ross und Reiter.
Hannes Müller, Christian Peham; Warendorf und Wien

3) Auswirkung der neuen Versorgungsempfehlungen auf die praktische Pferdefütterung.
Hans-Peter Karp und Annette Zeyner; Münster und Halle

4) Die Thesen des praktischen Tierarztes über Art und Häufigkeit der Erkrankungen aus der Sicht der Zucht.
Ottmar Distl, Thomas Weinberger; Hannover und Müggenhausen


Download des Informationsfaltblattes (PDF-Datei)

 

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.