29. FFP-Jahrestagung 2012: Fohlenaufzucht und –krankheiten sowie Besser reiten

Sportwissenschaftliche Grundlagen in praktischer Anwendung zur Reitlehre


25. und 26. Februar 2012 in Münster, Westfalen

Programmfaltblatt (PDF)

Fotogalerie der Tagung


Image

Programm

Samstag, 25. Februar 2012

Fohlenaufzucht und –krankheiten im Gut Havichhorst
(Akademie für tierärztliche Fortbildung anerkannt: 6 Stunden)

09:15 Begrüßung
09:30 Vorbeuge gegen Infektionskrankheiten.
Peter Thein, Altomünster
10:30 Diskussion
11:00 Kaffeepause
11:30 Tierärztliche Versorgung der Fohlen von vor der Geburt bis zum Absetzen.
Monica Venner, Destedt
12:30 Diskussion
13:00 Mittagspause
14:15 Fütterung der Fohlen von vor der Geburt bis zum Absetzen.
Christa Finkler-Schade, Verden
15:15 Diskussion
15:45 Kaffeepause
16:15 Das Training fängt beim Fohlen an: Die mit viel Bewegung haben Vorteile gegenüber denen mit keiner oder wenig Bewegung.
Stefan Stammer, Schweiz
17:15 Diskussion
17:45 Ende
18:00 Mitgliederversammlung
19:00 Abendessen mit Vortrag von Hannes Müller (Warendorf):
Ich habe einen Traum.

Sonntag 26. Februar 2012 im Gut Havichhorst

Besser reiten – sportwissenschaftliche Grundlagen in praktischer Anwendung zur Reitlehre
(6 LE zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenz anerkannt)

09:00 Effektive sportpsychologische Interventionen damit es mit der Psyche des Reiters klappt.
Gaby Bußmann. Dortmund
10:00 Diskussion
10:45 Körperliche Übungen und Kaffeepause
11:30 Konditionelle Fähigkeiten des Reiters (incl. Beweglichkeit).
Christine Heipertz-Hengst, Kelkheim
12:30 Diskussion
13:15 Körperliche Übungen und Mittagessen
14:30 Koordinative Fähigkeiten des Reiters.
Eckart Meyners, Lüneburg
15:30 Diskussion
16:15 Ende mit Bewegungsübungen, Kaffee und Kuche

Termine und Orte

25.-26.02.2012 im Gut Havichhorst
Havichhorster Mühle 100
D-48157 Münster-Handorf
Fon 0251-14192-0
www.gut-havichhorst.de

Weitere Information zur Tagung und Anmeldung

Arno Lindner,
Heinrich-Röttgen-Str. 20
D-52428 Jülich
Fon 02461-340-430
Fax 02461-340--484

www.ffp-ev.de
arnolindner@t-online.de

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.